IHR PARTNER FÜR MOBILE UND STATIONÄRE SCHLACHTANLAGEN MIT SYSTEM!
E-MailKontaktImpressum

Ingenieurbüro Robert Hornickel Fleischereitechnik
Am Bahnhof 6
98574 Schmalkalden
OT Wernshausen
Deutschland

Telefon: +49 (3 68 48) 8 24 00
Fax: +49 (3 68 48) 4 08 35
Mobil: +49 (1 70) 4 47 96 76
E-Mail: hornickel@hornickel.com

Detailansicht Betäubungsanlage für Großvieh

 

 Alle Teile der Betäubungsanlage feuerverzinkt / Aluminium

 Öffung der Seitenwand wahlweise links oder rechts


Technische Daten

- Gesamtlänge: 2.500 mm
- Lichte Breite:     800 mm
-
Außenhöhe:    2.000 mm
-
Schwenktür geöffnet 2.400 mm ab OKF
-
Schwenkradius Seitentür 1.100 mm ab Außenkante Anlage
-
Höhe Aufnahme Pneumatikzylinder, Tür hinten 2.750 mm ab OKF
-
Leergewicht: ca. 750 kg - 800 kg


Lieferbare Varianten

Variante I  /  Stationär

- fester Einbau im Schlachtraum - Bodenverankerung
-
Rücklaufsperre, handbedient oder mit Gewichtsausgleich
- vorgerichtet für pneumatische Stellantriebe  

  
Zusatzausstattung:

- pneumatiusche Eintriebstür (öffnen - schließen)
- pneumatischer Längenausgleich an Tür hinten (nur in Verbindung mit pneumatischer Eintriebstür möglich)
- pneumatische Kopfarretierung (öffnen - schließen) mit Sperre
- Wartungseinheit Druckluft und Steuereinheit - Ventile



Öffnung der Seitenwand mittels Schwenktür

    

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken


                       
Öffnung der Seitenwand mittels Hubtür



Zum Vergrößern der Skizze einfach auf die Abbildung klicken



Öffnung der Seitenwand mittels Drehtür und Boden schwenkbar 

   

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken


 Rücklaufsperre

   

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken



Kopfarretierung

 
  

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken





Variante II  /  Fahrbar, mittels Traktor

- über Spezialaufnahme wird die Betäubungsanlage an der Hydraulikeinheit des Traktors befestigt
-
Tier steht quer zur Fahrtrichtung
- Rücklaufsperre, handbedient und Drehtür (Eintrieb)
- Heckbeleuchtung
- aufsteckbare Räder zum manuellen Transport der Betäubungsanlage im Schlachtraum (mit/ohne Tier)


Spezialaufnahme für Hydraulikeinheit, abschraubbar
 
  

 
abschraubbar und Stützfuß
  

 Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken 

     

 
aufsteckbare Räder                       
 
Transportzustand

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken 
                                        
      

Variante III  /  Stationär für Elektrobetäubung

- fester Einbau im Schlachtraum - Bodenverankerung
- pneumatische Stellantriebe für:
  * Eintriebstür öffnen - Schließen)
  * Längenausgleich Standfläche Tier, an Tür hinten mit Rücklaufsperre
  * Kopfarretierung (öffnen - schließen) 
  * Sperre an Seitenwand (öffnen - schließen)
  * Boden schwenkbar stufenlos regelbar
  * Herzelektrode mit Spezialaufnahme und Elektrokontakt (vor - zürück)
  * elektrische Betäubungszange, pneumatisch unterstützt mit Fußventil (öffnen - schließen)
Wartungseinheit Druckluft und Steuereinheit - Ventile
- Schwenkarm mit Federbalancer für Aufnahme Betäubungszange
- Trafo progammierbar

Zusatzausstattung:

- Trafo mit Schnittstelle und Software
- Auswertegerät und Drucker

Umbau einer vorhandenen Betäubungsanlage auf Elektrobetäubung ist möglich !
Gesondertes Angebot, nach Besichtigung vor Ort!  Hierbei ist das 1. Beratungsgespräch vor Ort kostenlos


                 
Vorderansicht Brust-
anschlag - Bügel offen


pneumatische Kopf-
arretierung
 
 
 
Betäubungszange,
pneumatisch unterstützt
 



pneumatische Eintriebstür
mit Längenausgleich
 
 
Herzelektrode in
Seitenwand, pneumatisch
ausgefahren, Bedienung
über Fußschalter

Automatische Stell-
ventile
 
 
Trafo programmierbar               
Programmierbar sind:
- Kopf - Kopf
  Durchströmumg
- Kopf - Herz
  Durchströmung
- Stromstärke
- Frequenz


Keulung der Tiere im Seuchenfall als mobile Ausführung ohne Blutentzug möglich !


Als Vorstufe zur Schächtung einsetzbar.

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken


Sonderlösungen: 

Landingrost:

  

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken




Tödefalle Kombination Rind/ Pferd

  

Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken 




Fahrbare Behandlungs- und Betäubungsbox für Großvieh

    
 
Zum Vergrößern der Skizzen einfach auf die Abbildungen klicken 







Copyright © 2017 Fleischereitechnik Gebr. HORNIKEL GmbH All rights reserved.